AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGBs

der Firma Sound Vision House AG vom 15.11.2018.

Die Firma Sound Vision House AG wird nachstehend als SVH bezeichnet.

1. Preise
Die angegebenen Preise sind NETTO-Preise inklusive MwSt. und Swico, vorgezogene Entsorgungsgebühr) in Schweizer Franken. Die Preise verstehen sich ab Lager. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Da die im Shop angegebenen Preise Online-Angebote sind, unterscheiden diese sich in einigen Fällen vom im Geschäft angeschriebenen Preis. Sie können jedoch das gewünschte Produkt im Shop ausdrucken und im Geschäft den Online-Preis verlangen (ohne Beratung/Vorführung und Installation).

2. Installation / Lieferung
Lieferungen erfolgen entweder per PostPac Economy, (es gelten die Versandvorschriften der Post) oder per Camion. Transportschäden müssen sofort der Post oder dem Spediteur gemeldet werden, damit die Ansprüche geltend gemacht werden können. Wir versenden unsere Produkte ausschliesslich in der Schweiz und Liechtenstein. Wird eine Installation durch SVH gewünscht, erklärt sich der Kunde einverstanden, dass diese nach Aufwand und zu den aktuell gültigen Stundenansätze (Fr. 150.–/Std) von SVH zusätzlich in Rechnung gestellt wird. Bei Lieferung bis Bordsteinkante und anschliessender Installation seitens SVH, gelten unsere Stundenansätze ab erfolgter Ausladung der Ware des Camions.

3. Lieferfristen
Produkte, welche bei SVH an Lager sind, werden spätestens innert 4 Werktagen nach Zahlungseingang ausgeliefert. Bei Produkten ohne Lagerbestand wird der Kunde umgehend nach der Bestellung über die Lieferfrist benachrichtigt. (üblicherweise 8-10 Werktage). Nichteinhaltungen der Lieferfristen durch die SVH berechtigen den Käufer nur dann zum Rücktritt, wenn die Lieferung auch nach deren Ablauf (10 Tage) nicht erfolgt ist. AUSNAHME: Bei Spezialbestellungen (z.B. Import-Bestellungen oder Lieferverzögerungen durch die Lieferanten (HiFi) kann nicht mehr vom Kaufvertrag zurückgetreten werden. – In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche. Sollte ein Produkt ausverkauft sein, orientieren wir Sie umgehend und stornieren die Bestellung.

4. Warenprüfung
Reklamationen sind innerhalb von 5 Tagen an SVH schriftlich anzuzeigen. Massgebend ist das Datum des Poststempels. Nach dieser Frist werden keine Reklamationen mehr bearbeitet. Rücksendungen gehen zu Lasten des Käufers.

5. Rücknahme und Umtausch (Widerrufsrecht)
Umtausch oder Rücknahme von vertragsgemäss gelieferter Ware ist nur nach Absprache möglich. Der Käufer akzeptiert, dass SVH eine Umtriebsentschädigung von mind. 15 % des Kaufpreises verrechnen wird.

6. Zahlung
Bei Abholung Ladengeschäft in bar, EC-Direct/Maestro, Visa oder Mastercard. Rechnungen sind innert 10 Tage, netto zu bezahlen.
Erfolgt die Zahlung nicht innert 10 Tagen kann die Bestellung durch SVH storniert werden. Der gesamte Rechnungsbetrag ist ohne jegliche Abzüge, Skonti, Rabatte usw. innerhalb der vorgegebenen Zahlungsfrist zu bezahlen. Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen Beanstandungen zurückzuhalten oder mit Gegenansprüchen zu verrechnen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist gerät der Käufer in Verzug und werden dem Käufer sämtliche Folgekosten verrechnet.

7. Versand 
Lieferungen auf Rechnung tätigen wir grundsätzlich nur uns bekannten Kunden. Neukunden können bei Lieferung lediglich per Vorauskasse/Nachnahme bezahlen.

8. Haftung
Für Schäden, die durch unsachgemässe Installation oder unsachgemässen Gebrauch entstehen, lehnt SVH jegliche Haftung ab.

9. Garantie
Die Verantwortung für die Auswahl, die Konfiguration, den Einsatz sowie den Gebrauch von Produkten sowie die damit erzielten Resultate liegen beim Kunden bzw. beim Abnehmer der Produkte, d.h. beim Endkunden. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass SVH keine Eingangsprüfung der von Herstellern bzw. Lieferanten gelieferten Produkte vornimmt. Die Gewährleistung von SVH für die von ihr gelieferten Produkte bestimmt sich in jeder Hinsicht nach den Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers/Lieferanten. Der Kunde verzichtet auf weitere Garantieansprüche gegenüber SVH und dem Hersteller/Lieferanten. Die einzige Pflicht von SVH besteht darin, allfällige eigene Garantieansprüche gegen den Hersteller/Lieferanten an den Kunden abzutreten. Der Kunde anerkennt, dass sich aufgrund der jeweils anwendbaren Garantiebestimmungen die Gewährleistung in der Regel nach Wahl des jeweiligen Herstellers/Lieferanten auf Nachbesserung oder Auswechslung der defekten/mangelhaften Produkte beschränkt und zudem nur gilt, wenn die Produkte in der Schweiz verbleiben. Des Weiteren anerkennt der Kunde, dass in jedem Falle ein Mangel nur dann vorliegt, wenn dieser sofort nach Entdeckung SVH schriftlich oder persönlich angezeigt wird und einen relevanten und reproduzierbaren Fehler beinhaltet. Ausgeschlossen ist die Gewährleistung insbesondere für Mängel, welchen einen der folgenden Ursachen zugrunde liegt:

  1. unzulängliche Wartung
  2. Nichtbeachten der Betriebs- oder Installationsvorschriften
  3. zweckwidrige Benutzung der Produkte
  4. Verwendung von nicht genehmigten Teilen und Zubehör
  5. natürliche Abnutzung
  6. Transport, unsachgemässe Handhabung bzw. Behandlung
  7. Modifikation oder Reparaturversuche
  8. Äussere Einflüsse (insbesondere Wasser- und Sturzschäden), höhere Gewalt (z.B. Versagen der Stromversorgung, Elementarschäden) sowie andere Gründe, welche weder von SVH noch vom Hersteller/Lieferanten vertreten sind.

Vom Hersteller/Lieferanten nicht gedeckte Garantieleistungen sowie vom Kunden verursachte Mehrkosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Käufer muss für den Transport und die damit verbundenen Kosten an unsere Domiziladresse aufkommen. Die Gefahr der Versendung und deren Nachweis liegen in beiden Fällen beim Käufer. Bei fehlender oder mangelhafter Fehlerbeschreibung erfolgt die Fehlersuche durch SVH auf Kosten des Kunden. In jedem Falle hält sich der Kunde an die von SVH bzw. vom jeweiligen Hersteller/Lieferanten definierten Abläufe bei der Abwicklung von allfälligen Garantieleistungen.

10. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die gelieferte Ware Eigentum von SVH.

11. Gerichtsstand
Der Gerichtsstand für sämtliche Rechtsbeziehungen ist der Sitz von SVH. Zur Anwendung gelangt ausschliesslich schweizerisches Recht.

12. Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmungen dieses Vertrages soll eine dem Sinn und Zweck dieser Vertragsbestimmung entsprechend wirksame Bestimmung treten.