Die meisten von uns kennen die Grundlagen der häuslichen Sicherheit, von der Verriegelung von Fenstern und Türen bis hin zu Verträgen mit privaten Sicherheitsfirmen, die Eingänge und Bewegungsmelder überwachen. Die Haussicherheit umfasst heute auch die sogn. „Zugangskontrolle“, denn bei Haussicherheit geht es nicht nur darum, die falschen Leute draussen zu halten, sondern auch darum, die richtigen Leute reinzulassen.

Glauben Sie, dass Videoüberwachung in der heutigen Welt nicht notwendig ist? Nun, wir denken anders. Ein Haussicherheitssystem kann Kameraüberwachungstechnologie umfassen, die sich in das Smart Home System einfügt und es dem Hausbesitzer ermöglicht, sein Haus zu überwachen, wenn er nicht zu Hause ist. Elektronische Sicherheitsschlösser werden so programmiert, dass sie Sie mit verschiedenen Eingabemethoden (PIN, Badge, Venenscan etc.) darüber informieren, wenn jemand kommt oder geht.

Ein professionell installiertes Haussicherheitssystem wird ganz an Ihre Sicherheitsbedürfnisse angepasst. Komponenten wie Aussen- und Innensensoren, Brand-/Rauch-/CO2-Alarme, elektronische Sicherheitsschlösser, Videoüberwachung und Video-Gegensprechanlagen sowie Panikknöpfe vervollständigen die Sicherheit. Technische Hausdienste sind jederzeit über allf. Störung informiert.

Alles im Blick? Wir programmieren 3D-Raumpläne und alle Meldungen sind sofort auf Ihrem Touchpanel oder Smartphone ersichtlich.

 

Online-Shop